Dachdeckerei Ole Mende

Wir zeichnen uns durch langjährige Erfahrung und qualifizierte Arbeit aus. Unser Hauptaufgabengebiet umfasst das gesamte Spektrum der Dachdeckung sowie Fassaden- und Abdichtungstechnik. Vom Reparieren der Dächer über das Einbauen der Dachfenster bis hin zur Wärmedämmung decken wir den kompletten Bereich des Dachdeckens ab, damit das Wohlbefinden unserer Kunden gesichert ist. Hierbei garantieren wir Ihnen beste Qualität, professionelle Ausführung sowie erstklassigen Service auch nach Abschluss, der in Auftrag gegebenen Arbeiten. Ferner ist unser kompetentes und motiviertes Team zuverlässig und nimmt sich für jedes Anliegen unserer Kunden ausreichend Zeit, damit Sie von dem Ergebnis begeistert sind. Erst wenn Sie zufrieden sind, sind wir es auch. Denn für uns steht die hohe Zufriedenheit unserer Kunden an oberster Stelle!
Klicken Sie sich doch einfach mal durch unsere Webseite und machen Sie sich selbst ein Bild von uns und unseren Leistungen. Für eine unverbindliche Beratung oder Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich immer gerne zur Verfügung. Rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail. Wir freuen uns auf Sie!

Mitglied der Dachdeckerinnung

Logo Zentralverband des Deutschen Handwerks

Wanderschaft

Das zünftige Reisen von Handwerkern hat eine uralte, bis in das späte Mittelalter zurückreichende Tradition. Diese Tradition hat allein im Bauhandwerk bei Maurer-, Zimmer- und Dachdeckergesellen überlebt und wird so bis zum heutigen Tage, bei den rechtschaffenen fremden Gesellen praktiziert. Die Reisedauer beträgt drei Jahre und einen Tag. Während dieser Zeit darf der reisende Geselle seinen Heimatort in einem Umkreis von fünfzig Kilometer – außer zu unabwendbaren Ereignissen, wie schwerer Krankheit oder Tod der engsten Familienangehörigen – nicht bereisen!
Die Wanderschaft ist eine in jeder Beziehung praxisnahe Lebensschule, die jedem fremden Gesellen ein gesundes Selbstvertrauen gibt, seinen Horizont erweitert und die berufliche Erfahrung vervielfältigt. Davon zehrt er sein ganzes Leben!
Der Fremdgeschriebene lernt auf seiner Reise im In- und Ausland andere Arbeitspraktiken und Baustile kennen. Durch den direkten Kontakt mit der Bevölkerung wird sein Verständnis für andere Kulturen geweckt. Darum lässt sich mit Recht sagen, die Wanderschaft war für die meisten rechtschaffenen fremden Gesellen die schönste und ereignisreichste Zeit in ihrem Leben.

Vita von Ole Mende

1998 – 2000 Maurer Lehre
2001 – 2003 Dachdecker Lehre
2003 – 2008 Traditionelle Wanderschaft
2008 – 2010 Angestellt als Geselle
Seit 2010 Selbstständig mit eigener Dachdeckerei